Wilde Steilküsten, wunderschöne Sandstrände, glühende Orangenhaine und kühle Zedernwälder – Zypern ist die Insel der Kontraste. Aphrodite, die Göttin der Liebe, betrat dem Mythos nach hier die Erde. Seit 1974 ist die Insel zweigeteilt, in den türkisch besetzten Teil und in die „Republik Zypern“ im südlichen Teil. Entdecke auch Sie diese malerische Mittemeer-Insel – bei einem günstigen Zypern Urlaub

Insel der Aphrodite – Urlaub auf Zypern

Zypern ist als waldreichste Insel des Mittelmeers ein wahres Urlaubsparadies. Die üppige Flora bringt auch kulinarische Genüsse hervor. Die Insel ist bekannt für gute Weine und hochqualitatives Olivenöl. Die wunderschöne Naturkulisse lockt jedes Jahr zahlreiche Urlauber an. Dank bester Wasser- und Windbedingungen ist Zypern ein Mekka für Wassersportfans und Badeurlaubern. Die bewegte Geschichte der Insel lädt außerdem Kulturinteressierte zu Entdeckungstouren ein und zahlreiche Artefakte aus altgriechischer Kultur wollen während einem Zypern Urlaub bestaunt werden.

Sehenswertes und Ausflugsmöglichkeiten auf Zypern

Zypern Kloster Kykkos
Tróodos-Gebirge: Die höchste Erhebung ist der Mount Olympus. Im Sommer kühlen sich die Zyprioten im Gebirge ab, wenn es in der Ebene sehr heiß ist, und im Winter gehen sie dort Skifahren. Der gleichnamige Ort Tróodos ist der höchstgelegene Ort Zyperns. Eine Feriensiedlung und auch Versorgungsstation für Wanderer, Waldhüter und Ausflügler.

Kloster „Kykkos“: Das bekannteste zypriotische Kloster liegt im Herzen des Tróodos – Gebirges. Der Name kommt von dem Bergrücken, auf dem das Kloster steht. Hier befindet sich eine der wenigen gut erhaltenen Jungfrau Maria Ikonen.

Zypern Sehenswürdigkeiten
Ómodos: Ein Weindorf mitten am Berghang im Tróodos-Gebirge gelegen. Die Platia mit vielen Cafés zählt zu einem der schönsten Dorfplätze Zyperns.

Kakopetriá: Dieses Dorf liegt auf ungefähr 750 m Höhe im Tróodos-Gebirge und wurde an einem steilen Hang erbaut. Der unter Denkmalschutz stehende historische Ortskern ist auf einem lang gestreckten Fels zwischen zwei Bachbetten gebaut.

Nicosia: Die Hauptstadt Zyperns liegt zwischen dem Kyrenia – Gebirge und dem Tróodos – Gebirge. Sie ist die einzigste Stadt Europas, die noch zweigeteilt ist. Die Greenline, die den türkisch besetzten Teil von dem der Republik Zypern trennt, führt direkt durch die Stadt. Der historische Kern ist die Altstadt, die von einem ca. 5 km langen Mauerring umgeben ist.

Kloster Ágios Neófytos: Am Ende eines grünen Tals, am Hang des hohen Berges Chárta steht eines der schönsten Klöster Zyperns, welches einem zypriotischen Heiligen geweiht ist.

Zypern Paphos
Paphos: Mit dem Namen Paphos sind mehrere auseinander liegende Siedlungen gemeint: Kato Paphos, direkt am Hafen, einst verschlafenes Städtchen, heute ein beliebter Touristenort. Die Promenade und Fischerboote sorgen für mediterranes Flair. Die Oberstadt, Ktima, in der die Einheimischen wohnen liegt ca. 2 km landeinwärts und lockt mit kleinen Tavernen, in denen sich die Einheimischen treffen

Open chat
Powered by

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen